Urachhaus

Der Verlag und seine Geschichte

Den Verlag Urachhaus gibt es seit 1925, wenn auch zu Beginn unter einem anderen Namen. Nach dem Verbot während des zweiten Weltkrieges benannte man sich um, und da man in der Stuttgarter Urachstraße beheimatet war, entschied man sich für den Namen Verlag Urachhaus. Das Kinder- und Jugendbuch hat in den letzten drei Jahrzehnten stark an Bedeutung gewonnen. Neben unserem Angebot für die jüngste Leserschaft vom Kleinkind bis zum Jugendlichen veröffentlichen wir Belletristik-, Ratgeber zu Zeit- und Lebensfragen, Kulturgeschichte, Theologie, Pädagogik und Biografien.

Getreu dem Verlagsmotto »Brücken bauen – Menschen verbinden« möchten wir mit unseren Büchern Sichtweisen aufzeigen, die den Lesern die Augen für den Sinn hinter der Fassade des Alltäglichen öffnen können.

Programm

Wir legen Wert darauf, Kindern und Jugendlichen Literatur anzubieten, die über das reine »Lesefutter« hinausgeht. Am liebsten bieten wir deutschsprachigen Autorinnen und Autoren sowie Illustratorinnen und Illustratoren eine Plattform. Um die Weite der Welt(literatur) zu präsentieren, arbeiten wir aber natürlich auch mit zahlreichen internationalen Verlagen und Agenturen zusammen. Einen Schwerpunkt haben hier Lizenzen aus den Niederlanden und Belgien sowie aus dem skandinavischen und englischsprachigen Raum.

Die Illustrationen in unseren Büchern für Kinder und Jugendliche spiegeln wider, was uns für die jeweilige Altersstufe passend erscheint. Dabei zählen die liebevollen Bilderbücher von Daniela Drescher zu den erfolgreichsten Titeln des Verlages, ebenso setzen die von Inga Moore illustrierten Klassiker-Ausgaben deutliche Akzente. Bedeutsam-Amüsantes steuert der Litauer Kęstutis Kasparavičius bei. Mit den Titeln von Elsa Beskow, Dick Laan und Paul Biegel, dem »niederländischen Michael Ende«, werden lange vergriffene Klassiker wieder neu herausgegeben.

Den erfahreneren Leserinnen und Lesern bieten wir Literatur, die ihnen im Umgang mit verschiedenen Themen hilfreich sein kann, seien es besondere Situationen in der Familie, mit Freundinnen und Freunden, in der Schule und, und, und … etwa von Kristien Dieltiens, Astrid Frank, Katarina Genar, Sara Kadefors, Gerlinde Kurz, Ulf Stark oder Annika Thor.

Autoren und Illustratoren

Hans Christian Andersen, John Bauer, Elsa Beskow, Paul Biegel, Freya Blackwood, Ilse Bos, Maren Briswalter, Frances Hodgson Burnett, Charlotte Dematons, Kristien Dieltiens, Daniela Drescher, Sanne Dufft, Linde Faas, Astrid Frank, Paul Gallico, Katarina Genar, Mireille Geus, Kenneth Grahame, Rinna Hermann, Mies van Hout, Hervé Jaouen, Sara Kadefors, Ylva Karlsson, Kęstutis Kasparavičius, Gerlinde Kurz, Dick Laan, Inga Moore, Christian Morgenstern, Beatrijs Oerlemans, Eva-Maria Ott-Heidmann, Peter-Paul Rauwerda, Regina Kehn, Richard Scrimger, Monika Speck, Ulf Stark, Harmen van Straaten, Jan Terlouw, Marit Törnqvist, Rita Törnqvist-Verschuur, Annika Thor, Denys Watkins-Pitchford, Hilde Vandermeeren, Bettina Werchan u.v.a.

Aktuelle Vorschauen

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen. Besuchen Sie auch die Website des Verlags, um sich über aktuelle Termine zu informieren (zur Website).

Kontakt

Verlag Freies Geistesleben und Urachhaus GmbH

Landhausstraße 82
70190 Stuttgart

Deutschland

Tel. +49 (0)711 285 32 01

info@urachhaus.com

Ansprechpartner

Verlagsleitung, Rechte und Lizenzen Michael Stehle (-38)
michael.stehle@urachhaus.com

Lektorat
Christine Christ (-52)
christine.christ@urachhaus.com
Diethild Plattner (-30)
diethild.plattner@urachhaus.com

Vertrieb
Simone Patyna (-32)
simone.patyna@urachhaus.com
Alexandra Kazik (-25)
alexandra.kazik@urachhaus.com

Herstellung Ursula Weismann (-42)
ursula.weismann@urachhaus.com

Presse Alexandra Kazik (-25)
presse.kinderbuch@urachhaus.com