Beltz & Gelberg

Der Verlag und seine Geschichte

Der 1841 in Bad Langensalza gegründete Beltz Verlag vereint sowohl Kinder- und Jugendbuchprogramme als auch Sachbücher und Ratgeber, das sozialwissenschaftliche Programm Beltz Juventa sowie psychologische und pädagogische Fachbuchprogramme und Zeitschriften, darunter die »Psychologie Heute«, das führende deutsche Psychologiemagazin.

1971 gründete der Verleger Dr. Manfred Beltz Rübelmann das Kinder- und Jugendbuchprogramm Beltz & Gelberg, Verlagsleiter war bis 1997 Hans-Joachim Gelberg. 2002 erwirbt Beltz die umfangreichen Buchrechte der Middelhauve-Gruppe und 2012 die des Schweizer Bilder- und Kinderbuchverlags Bajazzo. 1986 wird die Taschenbuchreihe ›Gulliver‹ und 2004 ›MINIMAX‹, die erfolgreichste Bilderbuchreihe im Taschenbuch-Format gegründet. 2016 feierte das Familienunternehmen sein 175-jähriges Bestehen.

Alle zwei Jahre vergibt die Verlagsgruppe den Peter-Härtling-Preis. Eine unabhängige Jury wählt aus unveröffentlichten Manuskripten im Kinder- und Jugendbuch den Preisträger aus, dessen Buch anschließend bei Beltz & Gelberg erscheint.

Programme

Beltz & Gelberg

Von Bilder- über Kinder- und Jugend- bis zu Sachbüchern bildet das Programm die gesamte Bandbreite der Kinder- und Jugendliteratur ab. Viele Autoren und Illustratoren, die heute aus der Kinder- und Jugendliteratur nicht mehr wegzudenken sind, veröffentlichten ihre ersten Bücher bei Beltz & Gelberg: Jutta Bauer, Peter Härtling, Nikolaus Heidelbach, Janosch, Klaus Kordon, Erwin Moser, Christine Nöstlinger, Mirjam Pressler, Rafik Schami, Axel Scheffler...

In den über 48 Jahren sind immer wieder neue Namen hinzugekommen: Martin Baltscheit, Zoran Drvenkar, Christian Duda, Christina Erbertz, Wieland Freund, Doro Göbel, Lena Hach, Sybille Hein, Helme Heine, Stefanie Höfler, Peter Knorr, Stephan Knösel, Leo Lionni, Salah Naoura, Korky Paul, Alois Prinz, Gerda Raidt, Verena Reinhardt, Ingo Siegner, Philip Waechter, Katrin Wiehle, Martina Wildner...

Neben ausgezeichneten Bilderbüchern und Romanen für Kinder und Jugendliche prägen die Tierfantasy-Bestseller »Warrior Cats«, die Kreativ-Bücher der Labor Ateliergemeinschaft, ausgewählte Sachbücher zu Natur und Gesellschaft, die »Eliot & Isabella«-Reihe von Ingo Siegner und Katrin Wiehles Naturwelt das Programm.

Gulliver

Seit 1986 bietet das Gulliver-Programm ein breites Spektrum an Inhalten im Taschenbuch-Format an. Viele der Bücher werden als Schullektüren eingesetzt. In diesem Zusammenhang stehen auch Neuentwicklungen, die zur Leseförderung genutzt werden, wie die Super lesbaren Bücher. Über die Jahre hinweg wurde aus dem Taschenbuch-Programm ein Voll-Programm mit Original- und Deutschen Erstausgaben im Kinderbuch und Jugendbuch.

Beltz|Der Kinder­buchVerlag

Im Beltz|Der KinderbuchVerlag werden Klassiker aus der ehemaligen DDR wieder aufgelegt, die wie »Der kleine Angsthase« die Kinderliteratur prägten. Autor_innen wie Benno Pludra, Hannes Hüttner, Eva Strittmatter und Werner Heiduczek sind genauso vertreten wie die Illustrator_innen Werner Klemke, Gerhard Lahr, Ingeborg Meyer-Rey, Elizabeth Shaw und viele mehr.

Aktuelle Preise

  • BolognaRagazzi Award 2020 – Sepideh Sarihi & Julie Völk: Meine liebsten Dinge müssen mit
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Anne Becker: Die beste Bahn meines Lebens
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Oliver Uschmann und Sylvia Witt: Meer geht nicht
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian: Wie viel wärmer ist 1 Grad?
  • Wissenschaftsbuch des Jahres - Junior Wissensbücher 2020 – Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian: Wie viel wärmer ist 1 Grad?
  • EMYS-Sachbuchpreis 2019 – Kristina Scharmacher-Schreiber und Stephanie Marian: Wie viel wärmer ist 1 Grad?
  • HUCKEPACK Bilderbuchpreis 2019 – Beatrice Alemagna: Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte
  • Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2019 – Stefanie Höfler: Der große schwarze Vogel
  • Leipziger Lesekompass 2019 – Philip Waechter: Toni. Und alles nur wegen Renato Flash
  • Peter-Härtling-Preis für Kinder- und Jugendliteratur 2019 – Antje Herden: Keine halben Sachen
  • Phantastikpreis der Stadt Wetzlar 2019 – Antje Wagner: Hyde
  • Wi(e)derworte Jugendpreis der Stadt Monheim 2019 – Lea-Lina Oppermann: Was wir dachten, was wir taten
  • Die Schönsten Deutschen Bücher 2018 – Labor Ateliergemeinschaft: Ich so du so. Alles super normal
  • Friedolin 2018 – Rafik Schami: Sami und der Wunsch nach Freiheit
  • Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2018 – Rafik Schami: Sami und der Wunsch nach Freiheit
  • Hans-im-Glück-Preis 2018 – Christina Erbertz: Drei (fast) perfekte Wochen
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Beatrice Alemagna: Ein großer Tag, an dem fast nichts passierte
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Jan von Holleben, Jörg Isermeyer, Arne Jørgen Kjosbakken: Meine wilde Wut
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Mareike Krügel, Nele Palmtag (Ill.): Zelten mit Meerschwein
  • Rattenfänger-Literaturpreis 2018 – Wieland Freund: Krakonos

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen. Besuchen Sie auch die Website des Verlags, um sich über aktuelle Termine zu informieren (zur Website).

Kontakt

Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz

Werderstraße 10
69469 Weinheim

Deutschland

Tel. +49 (0)6201 60 07-0

info@beltz.de
www.beltz.de

Ansprechpartner

Verlegerin/Geschäftsführerin Marianne Rübelmann (-353)

Verlagsleiterin Kinder-und Jugendbuchverlage Petra Albers (-357)

Cheflektorate Beatrice Wallis (-360), Christian Walther (Gulliver; -328), Stefanie Schweizer (-316)

Lektorat Andrea Baron (-391), Carolin Eichenlaub (-397), Elisabeth Gayer (-367), Barbara Gelberg (-364), Katrin Hartmann (-317), Isabell Ickrath (-562)

Marketing Franziska Schiebe (Leitung; -440)

Lesungen und Veranstaltungen Sassa Kraft (-399)

Rechte und Lizenzen Kerstin Michaelis (-327)