Carlsen Verlag

Der Verlag und seine Geschichte

Der Carlsen Verlag wurde 1953 von Per Hjald Carlsen als Tochtergesellschaft des dänischen Illustrationsforlaget/PIB gegründet. 1954 erschienen die ersten Pixi-Bücher im charakteristischen 10x10 cm-Format. Mit einer Gesamtauflage von über 480 Millionen Exemplaren ist ›Pixi‹ die erfolgreichste Bilderbuchreihe aller Zeiten.

Mit der Serie ›Tim und Struppi‹ des belgischen Zeichners Hergé begann Carlsen 1967 den Comic in Deutschland salonfähig zu machen. Die Veröffentlichung der Serie ›Dragon Ball‹ in japanischer Leserichtung begründete 1997 die Erfolgsgeschichte der Manga auf dem deutschsprachigen Markt. Seit 1998 erscheinen bei Carlsen die ›Harry Potter‹-Bücher, mit denen die englische Autorin Joanne K. Rowling weltweit ein noch nie da gewesenes Lesefieber auslöste.

Geschichten, die überraschen!

Von Pappen- und Beschäftigungsbüchern über Bilder- und Sachbücher bis hin zur erzählenden Kinder- und Jugendliteratur reicht die Bandbreite des Verlagsprogramms. Neben ›Pixi‹ sind ›Meine Freundin Conni‹ und die ›Lesemaus‹ starke Marken für Kinder von drei bis acht Jahren. Das vielfach ausgezeichnete erzählende Programm vereint Literatur deutschsprachiger und international renommierter AutorInnen und überrascht immer wieder mit erfolgreichen Debüts.

Klassiker wie ›Tim und Struppi‹, ›Gaston‹ und ›Spirou‹ prägen nach wie vor das Profil von Carlsen Comics. Ein prominenter Bereich sind die Graphic Novels. Hier erscheinen Originalausgaben namhafter deutscher KünstlerInnen wie Reinhard Kleist, Isabel Kreitz und Flix. Carlsen Manga! präsentiert japanische Erfolgsserien wie z.B. ›One Piece‹ und ›Naruto‹ aber auch Eigenproduktionen, z.B. von Melanie Schober und Martina Peters. Im Humorprogramm, das unter dem Dach der Marke Lappan erscheint, sind mit Uli Stein, Ralph Ruthe, Michael Holtschulte u.a. einige der besten deutschen CartoonistInnen versammelt.

Mit Apps, E-Books, multimedialen Buchformen, digitalem Imprints (Impress) und Internetcommunitys spiegelt sich die programmatische Vielfalt des Carlsens Verlag auch im digitalen Bereich.

Aktuelle Preise

  • Friedrich-Glauser-Preis 2020 – Charlotte Habersack: Bitte nicht öffnen, feurig!
  • Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2020 – Susan Kreller: Elektrische Fische
  • Leipziger Jugend-Literatur-Jury - Favoriten des Jahres 2020 – Susan Kreller: Elektrische Fische
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Nina Blazon: Ein Baum für Tomti
  • LesekünstlerIn des Jahres 2020 – Martin Muser
  • Buch des Jahres Preis der Literatur-Couch 2019 – Mark-Uwe Kling: Das Nein-Horn
  • Deutscher Jugendliteraturpreis 2019 – Anja Reumschüssel: Extremismus
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Constanze von Kitzing: Ich bin anders als du – Ich bin wie du
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Jory John, Lane Smith (Ill.): Roberta und Henry
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Justin A. Reynolds: Immer wieder für immer
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Becky Albertalli: Ein Happy End ist erst der Anfang
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Susan Kreller: Elektrische Fische
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Anja Hitz, Claudia Weikert (Ill.): Fünf sind sechs zu viel
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Katya Balen: Mein Bruder und ich und das ganze Universum
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Martine Letterie, Julie Völk (Ill.): Kinder mit Stern
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Sharon Cohen: Mein rätselhafter Freund Rorty
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Anne Fleming, Philip Waechter (Ill.): Ziegen bringen Glück
  • Leipziger Lesekompass 2019 – Anna Woltz: Für immer Alaska
  • LovelyBooks Leserpreis 2019 – Marc-Uwe Kling: Das Nein-Horn
  • Saarländischer Kinder- und Jugendliteraturpreis 2019 – Anca Sturm: Der Welten-Express
  • Der Goldene Bücherpirat 2018 – Anca Sturm: Der Welten-Express
  • Jury der jungen Leser 2018 – Robin Roe: Der Koffer
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Constanze von Kitzing: Unsere große bunte Welt
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Corinna Fuchs, Uli Velte, Igor Dolinger: Die Bunte Bande. Das gestohlene Fahrrad
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Martin Muser: Kannawoniwasein! Manchmal muss man einfach verduften
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Sayantani DasGupta, Gabriele Haefs (Übers.): Das Geheimnis des Schlangenkönigs
  • Niedersächsisches Literaturstipendium für Kinder- und Jugendliteraturautoren 2018 – Kirsten Reinhardt
  • Die Silberne Feder des Deutschen Ärztinnenbundes 2017 – Autorin: Anna Woltz, Übersetzerin: Andrea Kluitmann: Gips oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte
  • Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2017 – Autorin: Anna Woltz, Übersetzerin: Andrea Kluitmann: Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte
  • Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2017 – Michael Sieben: Ponderosa
  • Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2016 – Reinhard Kleist: Der Traum von Olympia
  • Buxtehuder Bulle 2015 – Victoria Aveyard: Die rote Königin
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2010 – Nanna Neßhöver, Annette Swoboda (Ill.): Fühlinchen

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen. Besuchen Sie auch die Website des Verlags, um sich über aktuelle Termine zu informieren (zur Website).

Kontakt

CARLSEN Verlag GmbH

Völckersstraße 14-20
22765 Hamburg

Deutschland

Tel. +49 (0)40 398 04-0

info@carlsen.de
www.carlsen.de

Ansprechpartner

Verlagsleitung Renate Herre, Joachim F. Kaufmann

Lektorat Anne Bender, Frank Kühne, Klaus Schikowski, Kai-Steffen Schwarz

Vertrieb Carsten Hiller

Marketing Ricarda Witte-Masuhr

Presse Ulrike Dick, Katrin Hogrebe, Claudia Jerusalem-Groenewald, Hilke Schenck
presse@carlsen.de

Rechte und Lizenzen Daniela Steiner