FISCHER Sauerländer

Der Verlag und seine Geschichte

FISCHER Sauerländer steht für außergewöhnliche Bilderbücher, ein anspruchsvolles erzählendes Kinder- und Jugendbuchprogramm, klassische Hausbücher und Märchen sowie besondere Sachbücher. Namhafte deutschsprachige und internationale Autoren sind hier ebenso zu Hause wie neue Talente.

Den Anspruch literarisch und gestalterisch anspruchsvolle Kinder- und Jugendliteratur zu verlegen und mit dem Mut zu Neuem und Ungewöhnlichem auch immer wieder Impulse zu setzen, prägen seit über 200 Jahren das Programm von Sauerländer. Ursprünglich beheimatet im Schweizerischen Aargau hat Sauerländer 2013 unter dem Dach der S. Fischer Verlage ein neues Zuhause gefunden. FISCHER Sauerländer ist Teil des FISCHER Kinder- und Jugendbuchverlags.

Programm

Geprägt wird das Programm von vielen Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur wie ›Die rote Zora‹, ›Die schwarzen Brüder‹, ›Mein Esel Benjamin‹ oder ›Das Apfelmäuschen‹, aber auch durch die Bücher vieler neuer deutschsprachiger wie internationaler Autoren und Illustratoren.

Autoren und Illustratoren

Prägend für die aktuellen Programme sind Illustratoren wie Alexander Steffensmeier, Daniel Napp, Bettina Gotzen-Beek, Cornelia Haas, Jörg Mühle, Ingrid und Dieter Schubert, Anita Jeram, Emily Gravett oder Chris Haughton.

Unter der vielfältigen Autorenschaft befinden sich Namen wie Christine Nöstlinger, Gudrun Pausewang, Friedbert und Anu Stohner, Dagmar Chidolue, Kathrin Schrocke, Kai Lüftner, Frank Schmeißer oder Tobias Elsäßer, dazu internationale Autoren wie Kiera Cass, Alice Hoffman, Judith Kerr, Neal Shusterman, Chris Ridell, Sam McBratney, Jasmine Warga, Katherine Patterson oder Marcin Szczygielski.

Aktuelle Preise

  • Leipziger Jugend-Literatur-Jury - Favoriten des Jahres 2020 – Steve Tasane: Junge ohne Namen
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Neal und Jarrod Shusterman: Dry
  • Leipziger Lesekompass 2020 – Friedbert und Anu Stohner: Erkki, der kleine Elch
  • Carl-Buch-Preis 2019 – Einar Turkowski (Ill.): Die Mitternachtstür
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Julie Fogliano, Lane Smith (Ill.): Das Haus, das ein Zuhause war
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Steve Tasane: Junge ohne Namen
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Lara Schützsack: Sonne, Moon und Sterne
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Sarah Crossan: We Will Fall
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2019 – Katherine Halligan, Sarah Walsh (Ill.): Herstory
  • Korbinian - Paul-Maar-Preis für junge Talente 2019 – Lara Schützsack: Sonne, Moon und Sterne
  • Umweltpreis der Kinder- und Jugendliteratur 2019 – Stefan Casta und Maj Fagerberg: Auf der Hummelwiese - Das große Herbarium
  • Zürcher Kinderbuchpreis 2019 – Lara Schützsack: Sonne, Moon und Sterne
  • Deutscher Jugendliteraturpreis 2018 – Gianumberto Accinelli/ Serena Viola (Ill.): Der Dominoeffekt oder Die unsichtbaren Fäden der Natur
  • Jury der jungen Leser 2018 – Sara Pennypacker: Mein Freund PAX
  • KIMI Kinderbuchsiegel 2018 – Eric Bell: Dieses Leben gehört: Alan Cole – bitte nicht knicken
  • Ulmer Unke 2018 – Kelly Barnhill: Das Mädchen, das den Mond trank
  • Deutscher Kinderhörbuchpreis BEO 2017 – Alex Gino: George
  • Wissensbuch des Jahres - Perspektive - Das Sachkundigste Jugendbuch 2017 – Gianumberto Accinelli/ Serena Viola (Ill.): Der Dominoeffekt oder Die unsichtbaren Fäden der Natur

Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen. Besuchen Sie auch die Website des Verlags, um sich über aktuelle Termine zu informieren (zur Website).

Kontakt

FISCHER Sauerländer in der S. Fischer Verlag GmbH

Hedderichstr. 114
60596 Frankfurt am Main

Deutschland

Tel. +49 (0)69 60 62-0

kinderundjugendbuch@fischerverlage.de
www.fischerverlage.de

Ansprechpartner

Verlagsleitung Ulrike Metzger

Programm Sabine Hildebrandt

Presse Alexandra Strohmeier

Lesungen und Veranstaltungen Stefanie Kisser

Marketing- und Vertriebsleitung Andrea Fölster

Marketing Viola Diehl

Vertrieb Esther Hoffmann

Rechte und Lizenzen Ilka Wesche (Leitung)
Audio Stefanie von Lieven